Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Real Steel (Real Steel - Stahlharte Gegner)

  1. #1
    Nebendarsteller Avatar von daywalker83
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Dortmund, Germany, Germany
    Beiträge
    287

    Real Steel (Real Steel - Stahlharte Gegner)

    Real Steel - Stahlharte Gegner - Film, Kino, DVD



    Gestern im Kino gesehen, für sehr unterhaltsam befunden. Jackman und Goyo machen für mich als Vater-Sohn-Gespann mit gemeinsam-einsamer Vorgeschichte eine recht gute Figur, ohne zu schmalzig zu wirken. Ebenso werden die "menschlichen" Darsteller meiner Meinung nach von den "Robotern" nicht wie befürchtet zu Statisten gemacht, sondern schaffen es durchaus, die Handlung am laufen zu halten, sodass die "kampflosen" Abschnitte nicht zum Lückenfüller degradiert werden.

    Bitte die Forenschaft um Meinungen und/oder eigene Sichtungserfahrungen
    Geändert von daywalker83 (16.11.2011 um 20:03 Uhr)
    SILENCE! I KILL YOU!!!

  2. #2
    Regisseur Avatar von Fenrisulfr
    Registriert seit
    01.10.2001
    Ort
    616 Universe
    Beiträge
    1.484

    AW: Real Steel- Stahlharte Gegner

    Gestern erst im Kino gesehen und für recht spaßig empfunden.
    Erwartet hatte ich eigentlich nicht viel, da ich davon ausging, daß es vermutlich ein Effektegewitter in MTV Style werden könnte. Dann stellte ich überrascht fest, daß dem nicht so war, auch wenn ich zugleich auch befürchtete, es würde sich zu einem schmalzigen Familienstreifen mit Niedlichkeitseffekt ala Lassie entwickeln.
    Gottseidank gebe ich Daywalker recht, daß der Streifen recht gut die Kurve bekommen hat und auch keine Durststrecken.
    Das Darstellerensemble war ebenso überzeugend und das sage ich als Hasser von Filmkindern, nur lediglich der weibliche Part ist relativ blass geblieben.
    Blackadder: Baldrick, your brain is like the four-headed, man-eating haddock fish-beast of Aberdeen - It doesn't exist.

  3. #3
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    6.778

    AW: Real Steel- Stahlharte Gegner

    Zitat Zitat von Fenrisulfr Beitrag anzeigen
    Das Darstellerensemble war ebenso überzeugend und das sage ich als Hasser von Filmkindern, nur lediglich der weibliche Part ist relativ blass geblieben.
    Ach was, Evangeline Lillys Beine waren doch hübsch gebräunt.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    20.853

    AW: Real Steel- Stahlharte Gegner

    Man nehme Rocky, paare es mit Over the Top und den Effekten von Transformers und irgendwas in der Richtung von Real Steel dürfte dabei wohl heraus kommen. Doch das ist zu keinem Zeitpunkt schlecht gemeint, denn im Gegensatz zu Bays Vehikel steht die Geschichte im Fokus und bietet eine Underdogstory, gepaart mit einer wunderschönen Familiengeschichte. Dass dem Zuschauer das Geschehen so nahe geht, liegt vor allen Dingen an der wunderbaren Chemie zwischen dem einmal mehr herrlich charismatischen Hugh Jackman und seinem Filmsohn Dakota Goyo. Das Ganze ist zudem sehr spannend in Szene gesetzt, Danny Elfman verzaubert den Zuschauer einmal mehr mit einem tollen Score, die Kämpfe sind hervorragend choeografiert und die Effekte könnten besser kaum sein. Natürlich kann man verstehen wenn man einen solchen Film wegen seiner Thematik, bzw. seiner vollkommen falschen Bewerbung, im Vorfeld schon ablehnt; jedoch sei gesagt: Real Steel hat mehr zu bieten als es auf den ersten Blick scheint und besitzt im Gegensatz zu vielen anderen Blockbustern eine Seele. Definitiv eine der positivsten Überraschungen des Kinojahres. Der jetzt schon bestätigte Teil 2 kann kommen...

  5. #5
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    6.778

    AW: Real Steel (Real Steel - Stahlharte Gegner)

    Kann in vielem zustimmen. Ein netter Blockbuster wenn man so will. Ein Problem hatte ich mit der Dramaturgie der Gegner. Der Endgegner wird recht spät im Film eingeführt und man hat nicht mehr das Gefühl, dass da noch eine tiefere Ebene hintersteckt. Hatte erst gedacht Jackmans alter Boxgegner wäre der Gegenpart des Films. Der hat aber nur anfangs einen stärkeren Part und verschwindet nachher etwas mehr. Hier hat man dramatische Möglichkeiten verpasst.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."


Ähnliche Themen

  1. Lars and the Real Girl
    Von NY152 im Forum Filme
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 12:49
  2. Out Of Time (Out Of Time - Sein Gegner ist die Zeit)
    Von Dangios Pictures im Forum Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2004, 18:13
  3. The Real Cancun
    Von Sean Batemen im Forum Filme
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.04.2003, 15:34
  4. Real Love
    Von Ulysses Everett McGill im Forum Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2002, 15:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35