Seite 13 von 17 Erste ... 31112131415 ... Letzte
Ergebnis 121 bis 130 von 166

Thema: Pornos

  1. #121
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    04.12.2007
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    376

    Re: Pornos

    Das ist doch ne Attrappe. Also das außenrum...wie sollen die sonst die Kamera da reinkriegen? Man sieht ja auch kein Kabel da langlaufen

  2. #122
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    8.788

    Re: Pornos

    Doch, oben rechts ist das Kabel...
    Mal was anderes...ich bin nicht schockiert oder angewidert, aber ich muss das einfach nicht noch mal sehen! Lieber weiter von außen...ist irgendwie ästhetischer.
    "Remember 10 years from now, when we were all in jet packs flying around the Earth?" - Brick Tamland
    MovieCops - "Filme im Kreuzverhör #27" ist online! (27.07.14)

  3. #123
    laertes
    Gast

    AW: Pornos

    Ich gestehe: ich war naiv - hatte ich doch immer geglaubt, die Darstellerinnen in Pornofilmen gingen ihrer Arbeit freiwillig nach, ohne dazu aus finanziellen Gründen oder sogar unmittelbar durch Drohung und Anwendung von körperlicher Gewalt gezwungen zu sein, wie es bei Huren üblich ist.
    Dass 'Der Traum vom Pornostar' aber ein abscheulicher Albtraum ist, lernt man(n) durch den Insiderbericht der Actrice Kim in der EMMA dann aber schnell und in erschreckender Weise und muss feststellen, dass das Business für die meisten weiblichen Pornodarsteller nichts anderes ist als ein moderner Sklavenmarkt:

    "Ich dachte, Pornos wären sauberer als Prostitution. Wenn man sich die Huren auf dem Kiez anguckt, die müssen mit jedem dreckigen Typen aufs Zimmer gehen. Und von der Porno-Branche hat man ja gehört, dass es da Gesundheits-Checks gibt. Und Spaß soll das auch bringen. So wird es einem ja vermittelt. [...]
    Früher wurde bei den Drehs Öl benutzt. Das war dann total glitschig und sah aus, als ob die Frau richtig feucht wäre. Aber wir durften kein Öl mehr benutzen, maximal einen kleinen Tropfen. Ansonsten nur Spucke. Wenn man dann mal 'Aua' gesagt hat, hieß es: 'Stell dich nicht so an, du willst das doch!' Und wenn man gesagt hat: 'Ich kann nicht mehr!' sagte der Produzent: 'Du hast unterschrieben, dass du deine Leistung bringst. Und nur dann kriegst du das Geld.'
    Man muss die Fahrtkosten vorstrecken, und oft hat man das Ticket mit seinem letzten Geld gekauft. Und man muss ja auch wieder zurückkommen. Viele Frauen haben auch gar kein Guthaben mehr auf dem Handy. Und Verwandte oder Freunde wissen ja meist gar nicht, wo die sind. Man sitzt also praktisch in der Falle. Die Darsteller können mit einem machen, was sie wollen. Und die Produzenten genau so. Man bespricht zwar vorher, was man macht, aber im Vertrag steht, dass man sich allem zur Verfügung stellt, was der Produzent verlangt. Und so sehen die Verträge alle aus. Im Moment des Unterschreibens gibt man das Menschsein ab. Man ist einfach nur noch ein Stück. Ein Loch. [...]
    Es kamen mir immer diese Gerüche von Wichse hoch, und von Krankheiten. Viele Frauen hatten Pilze, Chlamydien und Tripper. Wenn man seine Tage hat, muss man natürlich trotzdem drehen und bekommt dann Schwämmchen. Die werden vor die Gebärmutter geschoben. Wenn man stark blutet, braucht man auch zwei oder drei. Und dann kommt halt der Mann noch hinterher. Dann hat man natürlich umso mehr Schmerzen. Man geht dann aus seinem Körper. Man denkt drüber nach, was man mit dem Geld macht. Man ist woanders. [...]
    Scheiße wird besser behandelt, die wird das Klo runtergespült. Die ist dann weg. Aber man selbst liegt noch da."
    Übrigens ist es genauso widerwärtig wie bezeichnend, dass Besucher diesen Beitrag durch eine Suche nach

    minderjährige ficken, vater fickt minderjährige tochter, tochter ficken, vater fickt 12 jährige tochter, vater fickt 36 jährige tochter, minderjährige beim ficken, minderjährige fickt, 12 jährige ficken, vater fickt 16 jährige tochter, vater fickt minderjährige, porno abstrakt, vater fickt 13 jährige tochter, ficken auf dem schulhof, 12jährige ficken, tochter mutter fremder sex porno

    gefunden haben.

  4. #124
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.742

    AW: Pornos

    Da in Europe sehr viele Darstellerinnnen aus Ost-Europäischen Ländern kommen, legt doch schon nahe, dass wirtschaftliche Zwänge hinter der "Berufswahl" stehen und nicht eine allgemeine Geilheit beim weiblichen Geschlecht hinter dem ehemaligen Eisernen Vorhang.
    Da bracht man sich wohl keine Illusionen machen, nicht bei "normalen" Pornos und erst recht nicht bei dem abartigeren zeug wie S/M oder Fäkalien-Pornos. Und das sich die legalen Varianten, über die illegalen will ich gar nicht erst nachdenken (wobei ich jetzt nicht verleugnen will, dass auch icgh Pornogrfie konsumiere).

  5. #125
    Bob
    Bob ist gerade online
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    20.990

    AW: Pornos

    ich weiß nicht so recht...die Emma, Alice Schwarzer. hält mich davon ab, den artikel für voll zu nehmen bzw. überhaupt ganz zu lesen. die frau hat 'nen hammerharten schuss weg und würde wahrscheinlich alles drucken, um die porno-industrie zu diskreditieren. damit will ich nicht sagen, dass ich das jetzt einfach nicht glaube. die umstände sind bestimmt nicht rosig, aber eben so bestimmt kein sodom & gommorra auf die ganze industrie bezogen ('Die Wahrheit über die Pornobranche'). es gibt pornostars, messen für pornos mit q&a der darsteller usw. und deswegen halte ich dieses pauschale geschwätz für groben unfug.

  6. #126
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.930

    AW: Pornos

    Jo, sowas dachte ich mir auch. Der nächste Insiderbericht sagt wieder was anderes, wie zum Beispiel, dass die Arbeit ja doch nicht so schlimm ist (würde die EMMA nicht drucken, auch wenn diese Kim das 100mal sagen würde. Die Schwarzer hat mittlerweile einen an der Waffel, weshalb sich ja auch viele junge Feministinnen von ihr distanzieren) oder auch dass die Männer in der Pornobranche genau so übel dran sind wie die Frauen und im Gegensatz zu diesen nichtmal die Chance haben, in die etwas "besseren" Bereiche des Genres aufzusteigen (ob die EMMA darüber auch einen Artikel verfasst?). Zudem stellt sich die Frage, wer diese Kim ist... die kann man wohl mit ihren, ich vermute mal, billigen deutschen Hinterhof-Produktionen nicht mit der "seriöseren" Abteilung in Los Angeles und Co. vergleichen, wo es in der Tat Gesundheitschecks und bestimmende Gesetze dazu gibt. Als wenn sich eine Sasha Grey von irgendeinem dahergelaufenden Stecher vögeln lassen würde (jedenfalls nicht mehr... hehe). Aber ganz im Ernst... wenn ich mir so die Erwartungen von der Kim ansehe und ihre Rückschlüsse .. "Man ist nur ein Loch...", frag ich mich eh, wer der die Sicht vernebelt hat. Selbstverständlich verkauft sie (bzw ist dazu gezwungen) ihren Körper für diese Zeit. Die sah bestimmt Gina Wild im TV rumhopsen und dachte sich, och, ist ja ganz nett...

    Hab nur das Zitat hier gelesen, EMMA zu dem Thema ist doch in etwa so sinnvoll wie die BILD beim Thema Guttenberg, wie Bob schon sagte. edit: Wenn jemand den kompletten Artikel postet, würde ich mir das im Gesamten ansehen. Aber Werbeeinnahmen bekommt die EMMA von mir sicherlich nicht, auch wenn manche da mittlerweile verstanden haben, dass der Kampf für Gleichberechtigung jenach Thema auf beiden Seiten gefochten werden muss.
    Geändert von Tet (07.03.2011 um 17:09 Uhr)

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

  7. #127
    laertes
    Gast

    AW: Pornos

    @Gerry:
    dass die darstellerinnen nicht unbedingt wirklich geil drauf sind, war mir durchaus bewust. dass aber die wirtschaftlichen zwänge so brachial ausgenutzt werden wie in dem artikel beschrieben, ist, was ich mir nicht gedacht hätte. diese nähe zur prostitution, auch im physischen sinne, hat mich überrascht.

    @Bob und Tetshuno:
    einen artikel nur deshalb nicht zu lesen und nicht zumindest als diskussionsansatz zu sehen, bloß weil ihr ein problem mit alice schwarzer habt, halte ich für falsch.

  8. #128
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.930

    AW: Pornos

    Ich sagte ja nicht, dass ich ihn nicht lesen würde. Wie gesagt, wenn jemand den kompletten Text kopiert, würde ich das tun. Aber ich schenke der EMMA (nicht nur direkt Schwarzer, wobei die da auch eindeutig eine Rolle spielt) sicher keine Werbeeinnahmen für ihr krudes Zeug (und die heftige Zensur im Forum dort). Wie gesagt, EMMA und Pornos... warum nicht mal im Gegenzug Pornoproduzenten fragen, wie aus deren Sicht die Sache abläuft? Da kommt doch sicherlich etwas anderes heraus und ich halte beide Quellen in etwa für gleich glaubwürdig.

    Desweiteren hatte ich nie tolle, rosarote Vorstellungen von der Pornobranche, weswegen mich das auch nicht schockt - sondern was die Billigproduktionen angeht eher bestätigt. Ich hatte nie die Vorstellung, dass es da sauber zugeht und alle mit einem Grinsen herumrennen. Wie kommt man überhaupt zu solch einer Vorstellung?

    Wie gesagt, das ist nicht der erste Bericht dieser Art. Andere Berichte haben sich auch eher darum gekümmert, wie ungerecht "Menschen" in der Branche behandelt werden. Bei der EMMA gehts wieder - vermute ich, weil "immer" - um die "Frau", "die nur ein Loch ist". Ehm ja, ein männlicher Pornodarsteller kann/muss am Ende des Monats wegen eventueller finanzieller Engpässe auch oft nurnoch als "Loch" arbeiten. Davon ab: Was sie bemängelt ist fast überall so, dann nur meist ohne Ficken - also nicht ersetztes Fahrgeld, Körper wird zur Ware, etc. Und nochmal: Auch bei den männlichen Darstellern, die noch weniger verdienen als die Damen.
    Geändert von Tet (08.03.2011 um 10:05 Uhr)

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

  9. #129
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    9.328

    AW: Pornos

    Was die Dame da schreibt bzw. berichtet hört sich nicht wirklich gut an, aber ich glaube das bezieht sich zuallererst auf die Billig-Massenproduktionen von Pornos und nicht auf die qualitativen Hochglanzschmieden wie das (IMHO hervorragende) "Private"-Label.

    Sicher wächst kein Mädel mit dem Wunsch auf irgendwann mal als "Wxxhsvorlage" zu dienen und als Pornostar zu arbeiten Sicher sind es wohl häufig monetäre Zwänge und sonstige Schickssalsschläge, die manch Mädel dann durch "hey Du siehst doch super aus, mach Kapital daraus" in die Porno-Industrie zu gehen. Dort sind, sicherlich was die billigen Massenproduktionen angeht, die Methoden am Set und die Umstände alles andere als ladylike oder angenehm für die Mädels. Daran hab ich keinen Zweifel. Und wir Männer, machen wir uns nichts vor, tragen IRGENDWO dazu bei, indem wir ÜBERHAUPT Pornos schauen - Sch..ß Hormone und Sch..ß männliche Sicht kann ich da nur sagen.

    Andererseits darf man auch nicht verkennen, daß EINE Pornodarstellerin sich hier bei der Emma geäußert hat und IHRE Sichtweise geschildert hat und DIESE Sichtweise natürlich genau Wasser auf die Mühlen für die Emma und die Alice sind. Aus Frauensicht und erst recht aus Frauenrechtlerin-Sichtweise ist so ein "Insiderkommentar" die Faust aufs Auge des Problems. Bestimmt gibbet aber auch andere Insiderberichte, die etwa nicht bei den Billigheimer-Produktionen mitwirken, die womöglich eine andere, differenzierte, Sichtweise auf die Pornobranche und die Rolle der Frau darin unter Umständen haben mögen.
    Ich glaube auch, daß man von der Emma und der Alice ohnehin niemals einen positiven Bericht über die Pornobranche bzw. Pornos an sich zu lesen bekäme, denn das widerspräche ja auch der Frauenrechtlerin-Bewegung, wenn man Pornos oder gar Prostition gutheißen würde.
    Was die Alice angeht, nun, ich kenne sie ansonsten nur aus diversen Talkrunden bei denen sie zu allen möglichen Themen ins Fernsehen eingeladen wird; speziell an ihr mißfällt mir aber ihre Rolle in der Kachelmann-Berichterstattung (nicht, daß ich dessen berichteten Umgang mit Frauen gutheißen würde) und speziell, daß sie sich als BILD-Reporterin in dieser Sache präsentiert hat.
    Geändert von Wolfe (08.03.2011 um 10:37 Uhr)

  10. #130
    Hauptdarsteller Avatar von WormyLittleFerret
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    6&çkkkx
    Beiträge
    678

    AW: Pornos

    Leute, zieht euch Schwulenpornos rein! Dagegen kann selbst eine Alice Schwarzer nichts einzuwenden haben. Der mit dem Knackarsch, das bin übrigens ich:



    Und ich bin berühmt für meine Blow-Jobs, was auch immer das sein mag.
    krx~9tf*lb8ouuuu% - Blog

Seite 13 von 17 Erste ... 31112131415 ... Letzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35